Schagai Spielgruppe

Schagai Spielgruppe

Spielen verbindet und bringt die Teilnehmer automatisch einander näher - natürlich auch kulturübergreifend ! Deshalb haben wir eine Spielgruppe gegründet, die sich der Pflege traditioneller mongolischer Spiele widmet. Zu den beliebtesten Spielen der Mongolen gehört "Schagai". Hierbei werden die Knochen vom Fersengelenk des Schafs oder auch anderer Tiere in zahlreichen Spielvarianten zum Schnipsen auf andere Knöchelchen verwendet. Ferner sind diverse Varianten als Würfelspiel üblich.

Ein geworfener Knochen kann jeweils mit einer von vier unterschiedlichen Seiten nach oben zu liegen kommen. Die flache Seite nach oben bedeutet "Pferd", die S-förmige Seite nach oben bedeutet "Kamel", der runde Rücken "Schaf" und die Seite mit dem Loch bedeutet "Ziege". Es gibt keine Altersbegrenzung bei diesem mongolischen Spiel, weder nach unten noch nach oben. 

 
Das Spielmaterial des Schagai-Spiels: Kleine Knochen von Schafen, für deren Benutzung es viele verschiedene Regeln gibt. Ferner wird Konzentration und Phantasie benötigt.
Bei der Variante "Pferderennen" wird eine lange Reihe von Schagaiknochen aufgebaut, die der Anzahl möglicher Schritte der Rennstrecke bis zum Sieg entspricht. Die Spielpartner postieren rechts bzw. links dieser Reihe ihre Spielsteine und würfeln mit weiteren vier Knöcheln. Von den gewürfelten Positionen gelten die Pferde als Punkt und erlauben das Vorwärts setzen. Maximal sind also vier Schritte in einer Runde, im ungünstigsten Fall sogar über mehrere Runden nicht ein einziger Schritt möglich. Gewonnen hat, wer am Ende der langen Reihe zuerst angekommen ist. 

Bei einer anderen Spielart werden Tierfiguren wie hier z.B. eine Schildkröte gelegt. Durch Würfeln werden nach und nach die Teile entfernt.

Dem Foto kann man entnehmen, dass auch recht kleine Kinder hier ganz bei der Sache sind und das "Stillsitzen" plötzlich keine Mühe mehr bereitet.

Allerdings reicht Konzentration allein nicht immer aus, manchmal ist auch energischer Körpereinsatz gefragt !

Die obigen Bilder sollten nicht darüber hinwegtäuschen, daß Schagai als ernstzunehmender Wettkampfsport praktiziert wird. Hierbei werden die Finger wie beim Billard dazu verwendet, um einen Knöchel auf einen anderen zu schießen, wobei sich allerdings nur gleichliegende Knöchel berühren dürfen. Spezialisten schaffen es sogar, einen Knöchel über andere - im Weg liegende - Knöchelreihen springen zu lassen. Da jeweils nur ein einziger Knöchel getroffen werden darf, ist hier wohl der Begriff "Präzisionssport" angebracht.
In den folgenden Bildrn sind einige typische Konstellationen zu sehen.
  

Ab April bieten wir wieder jeden ersten und dritten Sonntag im Monat einen für alle Interessierten offenen und kostenlosen Schagai Spielnachmittag an, zu dem Sie und Ihre Kinder herzlich eingeladen sind.

Sollten Sie evtl. in einem Kindergarten, der Jugendbildung oder in einer Schule tätig sein, so können Sie auch gerne einen separaten Termin mit uns absprechen. Wir erklären wir Ihnen dann die verschiedenen Spielmöglichkeiten und "üben" zusammen !

Mitmachen und Spenden

Zur Realisierung unserer Ideen und Projekte sind wir darauf angewiesen, dass man uns unterstützt! Dies kann nicht nur durch finanzielle Zuwendungen an den Verein geschehen, sondern natürlich auch durch tatkräftige und unentgeltliche Mithilfe bei Vereinsaktivitäten.

Hier Mitmachen & spenden

Altmongolisch

Unterricht - Altmongolisch

Манай Холбооноос хуучин Монгол бичгийн анхан мэдлэг олгох хичээл заах гэж байна.

Kontakt:
Alimaa Amgalan
030 - 82096184 / 0174 - 3214144 (O2 Netz)
Email: aamila@gmx.de

 

Schagai Spielgruppe

Ab November 2014 finden wieder unsere Spielnachmittage statt, zu denen alle herzlich eingeladen sind ! Wir wollen uns eine unterhaltsame Zeit mit typisch mongolischen Schagai und Shagain Harwaa Spielen gestalten. Für "Neulinge" erfolgt eine Einweisung in die Regeln.

"Haupstadt" Team sucht neue Mitglieder & Mitspieler